Zur Internetseite des DGV
Gewerbestandort P÷cking Schritt zurück Seite drucken E-Mail Startseite
"Wohnen und Arbeiten in einer der schönsten Regionen Deutschlands"
Gewerbestandort Pöcking  

Der Gewerbestandort Pöcking vereinigt gleichzeitig die Möglichkeit, in einer der schönsten Regionen Deutschlands zu arbeiten und zu wohnen – am Ufer des Starnberger Sees, der eingebettet ist in eine zauberhafte und von liebenswerten Traditionen gezeichnete Landschaft in Gebirgsnähe mit viel Grün. Dabei ist die Infrastruktur einer dynamischen, mit einem der größten Flughäfen Deutschlands versehenen Großstadt und ihres Umfelds in greifbarer Nähe ebenso wie alle sorgsam verwalteten Einrichtungen und Bildungsinstitutionen einer gut geführten und wohlhabenden Gemeinde. Verkehrsstaus und Parkplatzprobleme sind hier ebenso wenig bekannt wie ein Mangel an Schul- oder Kindergartenplätzen. Attraktive Freizeitangebote sind hier mit der Arbeit leicht vereinbar. Wer will, kann vor und nach der Arbeit in den kühlen See springen oder sich der gepflegten Gastronomie anvertrauen – vom gemütlichen Wirtshaus bis zum gehobenen Restaurant und der modernen Eisdiele. Die guten Einkaufsmöglichkeiten werden durch das Angebot der nahen Kreisstadt Starnberg ergänzt, wo sich auch mancher Künstler oder Fernsehstar auf der Straße entdecken lässt. Maler, Schriftsteller und Gelehrte haben die Beschaulichkeit der Region ohnehin längst entdeckt.

Nicht jeder trägt hier Lederhosen, aber es gibt sie – und gerade so wie Laptops gehören sie zum Alltag. Der Adel hatte einst auch den Ort entdeckt – spätestens nachdem Herzog Max in Bayern 1834 in Possenhofen in einem im wittelsbachischen Besitz befindlichen Schloss am See seinen Wohnsitz nahm. Hier wuchs die legendäre „Sissi“, die spätere österreichische Kaiserin, auf. Das Schloss Possenhofen – umgeben von einem weitläufigen Parkgelände am See, das heute ebenso einheimischen wie fremden Spaziergängern und Golfern offen steht – wurde inzwischen zu exklusiven Eigentumswohnungen umgewandelt. Diese erfreulichen Lebensbedingungen – ergänzt durch bezahlbare Mieten – machen Pöcking als Unternehmenssitz interessant, zumal der Hebesatz für die Gewerbesteuer von der sparsamen Gemeinde auf niedrige 240 % festgelegt wurde.

Wenn Sie sich für Pöcking als Unternehmensstandort interessieren, stehen Ihnen der GVP-Vorstand und die Gemeindeverwaltung gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

 

  Copyright 2008 Gewerbeverband Pöcking